Ufo-Fortschritte

Nachdem ich gestern eigentlich meine Wohnung aufräumen und einkaufen wollte, blieb ich an meinem Simple Life-Quilt hängen, den ich mit Spiralen mäandere. ‚Nur bis 12, dann räume ich ganz bestimmt auf’… jaja. Es wurde 2… dann 3… und plötzlich meldete sich Kattinka zu Besuch an. So schnell, wie ich dann war, war ich im Aufräumen und Putzen noch nie! ;-) Es wurde aber trotz Wäscheständer überall ein sehr netter Abend (die Pasta beim Italiener ums Eck war ein Traum! Und das Tiramisu erst…)

So oder so, The Simple Life ist zu ca. 2/3 gequiltet. Ich habe das dickste Volumenvlies verwendet, das ich gefunden habe. Einfach, weil ich es mal ausprobieren wollte. Freunde werden wir aber nicht, denn die Schieberei ist trotz Quilthandschuhe sehr belastend für die Handgelenke. Das geht mit dünnerem Vlies deutlich leichter. Bilder gibt’s dann erst, wenn der Quilt fertig ist und an der Wand hängt!

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.