• Knitting

    Mosaik-Tuch „Walk in the Woods“

    Das Mosaiktuch ist nach einer Anleitung von Lisa Hannes gestrickt, mit Malabrigo Rios in der Farbe Solis (Türkis) und Lana Grossa Slow Wool Canapa in Greige. Ich hatte erst die Befürchtung, dass das Tuch ein wenig schwer von dem Rios-Garn wird und rauh durch den Hanfanteil im Canapa, aber nach dem Waschen und Spannen ist es herrlich flauschig und weich geworden. Zum Glück habe ich noch genug Wolle, um auch eine Mütze und Stulpen dazu zu stricken.

  • Das Foto zeigt das Tuch Lohn John and Lace
    Knitting,  Wool

    Long John and Lace

    Wen einmal das Wollfieber gepackt hat, der baut ja anscheinend leider eher weniger die Vorräte ab, sondern hortet immer mehr Wolle zu Hause. – Zumindest kenne ich viele, denen es so geht. ;-) Für dieses Tuch, mein zweites gestricktes Dreieckstuch überhaupt, habe ich aber tatsächlich Wolle verwendet, die schon seit Jahren in meinen Kisten lagerte und die mir als Strickanfängerin für Socken zu langweilig schien. Denn bis vor kurzem habe ich mich kaum an Strickwerke getraut außer an Socken und Mützen / Schals aus dicker Wolle. So habe ich zumindest ein klein wenig meinen Vorrat aufgebraucht (auch wenn zwischenzeitlich schon wieder mehr Wolle hineingewandert ist, als ich aufgebraucht habe… *hüstel*)

    Gestrickt ist das Tuch Lohn John and Lace aus Sockenwolle, nähere Infos findet ihr bei meiner Ravelry-Seite.

  • Ein halb fertig gestrickter Socken auf einer Tastatur liegend.
    Socks

    Wolle abbauen, Teil 1: Socken

    Ein halb fertig gestrickter Socken auf einer Tastatur liegend.Ich will einen Teil meiner Wolle abbauen. Ich habe sehr viele Knäuel an Sockenwolle. Und ja, auch 3-4 halbfertige Socken, sprich: ich hatte damals, so vor 3 Jahren oder so, immer nur 1 Socken eines Paares gestrickt und dann die Lust verloren. Nun habe ich meine Kollegin gefragt, ob sie so etwas trägt – wissend, dass sie im Winter immer friert (wohnt im Erdgeschoss ihres Hauses über dem Keller) und sie meinte ja… Also bekommt sie ein Paar Socken von mir gestrickt. Sie mag Grau, daher habe ich dieses melierte 4-fach-Garn von Regia hervorgezaubert. Mir war glatt rechts aber zu langweilig, deswegen bekommt sie nun ein Muster. Ich hoffe, es wird ihr gefallen und gute Dienste leisten, wenn sie in drei Wochen auf Kur fährt. Stricken für andere und auf einen Termin hin hat zumindest den Vorteil, dass ich gezwungen bin beide Socken zu stricken. :-D Die Anleitung zum Muster gibt’s kostenlos bei Schachenmayr.