Ich bleibe.

Es herrscht eine ziemliche Panik und Hysterie unter meinen Mitbloggerinnen wegen der Datenschutz-Grundverordnung. Viele löschen aus Angst ihre Blogs, was ich sehr schade finde. Ja, Datenschutzrichtlinien sind in etwa so spaßig wie der Besuch beim Zahnarzt. Aber Datenschutz ist wichtig und ich finde es auch gut, dass sich jede Bloggerin mal im Klaren darüber wird, wie viele Daten automatisch gesammelt werden und was damit passiert.

Ich habe, soweit mir nach meinem Kenntnisstand möglich, meinen Blog dahingehend optimiert. Ein paar Plugins, die ich eh kaum verwendet habe, sind rausgeflogen, dafür habe ich endlich das grüne SSL-Schloss, das ich eh schon lange implementieren wollte. Allzu große Sorgen mache ich mir jetzt keine. Mein Blog ist privater Natur und mein erzielter Gewinn ist 0, in Worten: null Euro. Und es geht letztlich ja auch um die Verhältnismäßigkeit…

This entry was posted in General.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.