12 Months 12 Projects – November: Weihnachtshaus / Christmas House

Christmas House (stitched by krisell.de, pattern by Ute Menze)

Endlich ist mein Weihnachtshaus fertig! Ich habe ca. 2 Monate daran gestickt und fast nichts anderes gemacht (auch krankheitsbedingt, da ich mich die letzten Wochen mit Noro und Bronchitis herumärgere), nur ein paar kleinere Geschenke (Mug Rugs) für meine Kolleginnen. Von diesen habe ich leider kein Foto… Das Haus war sehr aufwändig zu sticken. Es sind einige halbe Kreuzstiche und zu guter Letzt noch Knötchenstiche, die ich wirklich äußert ungern sticke. Die Knötchen habe ich sechsfädig gestickt, weil sie sonst nicht auffallen, die Kreuzstiche sind 2-fädig und die Umrandungen einfädig. Alles mit DMC-Garn auf 11,2-fädigem hellgrauen Leinen. Das Motiv stammt aus dem Buch „Dezemberfreude“ von Ute Menze / acufactum, einem wirklich äußerst schönen Buch mit winterlichen und weihnachtlichen Stickmotiven.

My Christmas House is finished! It took me about two months to finish it. I couldn’t do much else because the house was very time-consuming and I’ve been sick for several weeks (thanks to Noro and bronchitis…). I’ve sewn a few tiny mug rugs for my colleagues but I forgot to take pictures. The Christmas House has a lot of half cross-stitches and French knots (which I don’t like to do…). I’ve done the French knots with 6 threads because I wanted them to stand out. The cross-stitches are stitched with two threads and the borders with one thread of DMC floss. I used 11,2 threads light gray linen. The pattern is by Ute Menze from the book „Dezemberfreude“ / acufactum. The book is full of beautiful winter and Christmas motives.

Ich habe eine kleine Änderung am Stickmuster gemacht, denn eigentlich ist das Haus einen Kreuzstich breiter. Dadurch waren die rechten Fenster alle um einen Stich verschoben und das Dach stand auch um einen Stich über. Keine Ahnung, ob das Absicht oder ein Fehler im Muster gewesen ist. Jedenfalls wollte ich meine Fenster symmetrisch haben, so dass ich rechts ein Kästchen vom Haus weggenommen habe. So gefällt es mir definitiv besser als im Buch…

I changed the pattern at the right side of the house. The pattern has one more row and the right windows were not symmetrical to the left windows. I stitched one white row less and I love the result!

Merken

Merken

2 comments

  1. Sabine Günther says:

    Liebe Christiane,
    was für eine Fleißarbeit!
    Die sich gelohnt hat…. dein Weihnachtshaus ist wun-der-schön – ein Traum :-)
    Haste ganz toll gemacht – einschließlich deiner Änderung, das hätte mich auch gestört.
    Herzliche Advents-Grüße von Sabine

Schreibe einen Kommentar