Quiltkurs bei Kattinka

Am vergangenen Wochenende habe ich einen Quiltkurs bei Kattinka gemacht. Es war ein Einsteigerkurs ins Wholecloth-Quilting und was soll ich sagen… Ich hätte nicht gedacht, dass ich das kann! Ich habe zuvor nur einmal als blutiger Anfänger versucht zu quilten – mit eher mäßigem Erfolg. Ich habe bisher bei fast allen Projekten auch nur im Nahtschatten gequiltet, weil ich mich nicht getraut habe Muster zu quilten. Wäre doch schade gewesen, wenn ich meine schönen Patchwork-TOPs durch hässliches und stümperhaftes Quilten verdorben hätte.

Kattinkas Kurs hat mir die Augen geöffnet. Wer sich für das Freihandquilten interessiert, sollte unbedingt einen Kurs bei ihr machen. Im kleinen 3er-Grüppchen konnten wir nach Herzenslust alles ausprobieren. Das Zeichnen der Quiltmuster hat mir auch sehr viel geholfen. Wir haben neben den einfacheren Hintergrundmustern wie Pebbles, Linien und Spiralen auch Federn und Cathedral Windows gequiltet. Und was soll ich sagen? Ich glaube, das Ergebnis kann sich sehen lassen!

[nggallery id=“13″]

One comment

Schreibe einen Kommentar