Mug Rug Swap

mugrugswap2Nachdem ich von meiner Mug Rug Swap-Partnerin eine Mail erhalten habe, dass mein kleines Päckchen dort schon angekommen ist, möchte ich euch natürlich auch die zwei Mug Rugs zeigen, die ich für sie angefertigt habe. Da sie mir erzählt hatte, dass sie Lynette Anderson Stoffe und Designs sehr gerne hat, habe ich selbige Stoffe herausgekramt und die Mug Rugs damit genäht. Appliziert sind sie mit der Hand, gefüttert mit Baumwollvlies. Sie sind nicht ganz Din A4 groß.

mugrugswap1Außerdem habe ich, wie es abgesprochen war, eine zusätzliche Kleinigkeit in das Päckchen gelegt. Vor einiger Zeit hatte ich mir bei Rico Designs ein Weihnachts-Kreuzstichheft (Nr. 135, Santa Claus) mit Lynette Anderson-Mustern gekauft. Ich weiß, dass es da irgendwelche Urheberrechtsprobleme gab, denn ich hatte bei Lynette per Mail nachgefragt. Lynette steht auch nicht als Autorin auf dem Heft! Das Heft gibt es auf der Rico-Webseite nicht mehr, keinerlei Hinweis darauf, aber der Fachhandel hat es noch vorrätig. Ich nehme daher an, dass Lynette den Streit gewonnen hat. Die Autorin /  Herausgeberin, die auf dem Heft steht, hat auch andere Hefte für Rico herausgegeben. Ich frage mich, ob es noch ähnliche Fälle wie diese gibt? So oder so empfand ich es jedenfalls als eine Frechheit Lynette Anderson-Stoffe als Rico-Dekostoffe zum Heft zu verkaufen. Noch dazu für den Preis: 110 cm wie die üblichen Patchwork-Stoffe, aber für 28 Euro / m. Natürlich habe ich sie nicht gekauft. Jedenfalls habe ich lange gezögert aus dem Heft überhaupt etwas zu sticken. Nun aber, weil die Motive mir trotzdem so gut gefielen, habe ich den ersten Wandhänger gestickt und auf die Reise geschickt.

mugrugswapextraI recieved from my mug rug swap partner Debra an e-mail that my package has arrived already. I want to show you the two mug rugs, too! Debra wrote me that she likes Lynette Anderson Designs and fabrics, therefore I rummaged through my stash and used left overs from my other projects. The appliqués are done by hand, the batting is 100% cotton. Debra and I agreed to send a little extra, too, and I chose a cross-stitch pattern that shows the typical Lynette Anderson design. The book (135, „Santa Clause“) was sold by Rico Design who didn’t put Lynettes name on the cover. I know there had been copyright issues (I had asked Lynette via e-mail about the book) which I think Lynette won because Rico doesn’t show the book any longer on their website. The book is still available at local stores, though. The woman who is mentioned on the cover has been publishing several other books for Rico, too. I do wonder if there have been other copyright issues like this? I had hesitated for a long time to do projects shown in the book because of the aforementioned reason but they are soooo beautiful. Aren’t the reindeers cute?

2 comments

  1. nealich says:

    Och was sind die schön geworden!!!
    Deine Swap-Partnerin wird eine Riesenfreude daran haben :)
    Das mit der Rico-Geschichte ist ja wirklich frech und dann noch die Stoffe als Rico-Stoffe zu verkaufen, unglaublich…
    Schönen Sontag noch und alles Liebe, Katrin

  2. Christine B. says:

    Hello Christiane! I love your beautiful mug rugs and your partner was lucky to receive them and the beautiful extra gifts you sent. I participated in this swap also, it was my first time and I found it a lot of fun! :) x

Schreibe einen Kommentar