12 Months 12 Projects – November: Weihnachtshaus / Christmas House

Christmas House (stitched by krisell.de, pattern by Ute Menze)

Endlich ist mein Weihnachtshaus fertig! Ich habe ca. 2 Monate daran gestickt und fast nichts anderes gemacht (auch krankheitsbedingt, da ich mich die letzten Wochen mit Noro und Bronchitis herumärgere), nur ein paar kleinere Geschenke (Mug Rugs) für meine Kolleginnen. Von diesen habe ich leider kein Foto… Das Haus war sehr aufwändig zu sticken. Es sind einige halbe Kreuzstiche und zu guter Letzt noch Knötchenstiche, die ich wirklich äußert ungern sticke. Die Knötchen habe ich sechsfädig gestickt, weil sie sonst nicht auffallen, die Kreuzstiche sind 2-fädig und die Umrandungen einfädig. Alles mit DMC-Garn auf 11,2-fädigem hellgrauen Leinen. Das Motiv stammt aus dem Buch „Dezemberfreude“ von Ute Menze / acufactum, einem wirklich äußerst schönen Buch mit winterlichen und weihnachtlichen Stickmotiven.

My Christmas House is finished! It took me about two months to finish it. I couldn’t do much else because the house was very time-consuming and I’ve been sick for several weeks (thanks to Noro and bronchitis…). I’ve sewn a few tiny mug rugs for my colleagues but I forgot to take pictures. The Christmas House has a lot of half cross-stitches and French knots (which I don’t like to do…). I’ve done the French knots with 6 threads because I wanted them to stand out. The cross-stitches are stitched with two threads and the borders with one thread of DMC floss. I used 11,2 threads light gray linen. The pattern is by Ute Menze from the book „Dezemberfreude“ / acufactum. The book is full of beautiful winter and Christmas motives.

Ich habe eine kleine Änderung am Stickmuster gemacht, denn eigentlich ist das Haus einen Kreuzstich breiter. Dadurch waren die rechten Fenster alle um einen Stich verschoben und das Dach stand auch um einen Stich über. Keine Ahnung, ob das Absicht oder ein Fehler im Muster gewesen ist. Jedenfalls wollte ich meine Fenster symmetrisch haben, so dass ich rechts ein Kästchen vom Haus weggenommen habe. So gefällt es mir definitiv besser als im Buch…

I changed the pattern at the right side of the house. The pattern has one more row and the right windows were not symmetrical to the left windows. I stitched one white row less and I love the result!

Merken

Merken

Sterne, Sterne, Sterne…

sternkranz-blau-beigeFür’s Büro wollte ich etwas Weihnachtliches bzw. Winterliches nähen. Idealerweise etwas Winterliches, so dass ich es im Januar oder Februar auch noch hängen lassen kann. Daher habe ich einen Wandbehang mit Sternen genäht und dazu einen Sternkranz, wie er im Moment durch’s Internet geistert. Die Anleitung habe ich bei der Sonnenblume Creativ-Werkstatt gekauft. Die Anleitung ist idiotensicher geschrieben und ein Kranz ist in 1-2 Stunden genäht.

stern-wandbehang-blau-beigeDer Wandbehang besteht aus 12 6″-Blöcken. Ich habe unter anderem die gleichen Stoffe wie für den Sternkranz verarbeitet, so dass beides zusammenpasst. Da ich im Büro keine echten Kerzen verwenden darf, habe ich mir eine LED-Kerze gekauft. Ich finde die Dinger recht praktisch, auch wenn sie natürlich nicht den gleichen Charme versprühen wie echte Kerzen. Aber auf den ersten Blick wirken sie sehr hübsch und ich habe fast nur noch LED-Kerzen zu Hause. Denen ist es zumindest egal, wenn ich vergesse sie auszuschalten… ;-)

Christmas Gifts

scss-shezVon Shez habe ich noch ein kleines Päckchen an Weihnachten öffnen dürfen. Sie hat mir über den Secret Santa Christmas Swap ein kleines Tischdeckchen aus Filz geschickt. Ist es nicht niedlich? Vielen lieben Dank an Shez dafür! :)

Wenn ihr wissen wollt, was ich Kerrie geschickt habe, die ich beschenken durfte, guckt auf ihrem Blog vorbei!

Shez gave me this mug rug as gift. She was my SSCS partner this year. It’s so lovely! The reindeer is very cute. I love his red nose. Thank you very much, Shez. :)

If you want to know what I made for Kerrie, just have a look at her blog!

weihnachten2015Von Christina habe ich eine gestickte Tischdecke erhalten. Ich habe mir die Decke schon so lange gewünscht und sie hat sie mir dieses Jahr nach einem Rico-Buch gestickt. Das Motiv ist von Lynette Anderson. Vielen lieben Dank auch dafür, sie passt perfekt in meine Weihnachtsdeko. Seht ihr den Adventskalender im Hintergrund? Darin enthalten sind die kleinen Stoff- und Geschenkepäckchens des Advents-Stoff-Swaps, bei dem ich bei den Quiltfriends mitgemacht habe.

I got a tea-cloth from my friend Christina. The cross-stitch pattern was printed in a Rico book, originally done by Lynette Anderson. I love it. :) My advent calendar was filled this year whit fabrics and tiny gifts. I took part in an advent swap that the girls at quiltfriend.de organized.

ilse-weihnachtsmausFür meine Patentante gab es dieses Jahr auch ein kleines Geschenk. Die Weihnachtsmäuse hatten es mir angetan. Ich habe das Muster aus einer Patchworkzeitschrift. Die Mäuseweihnacht hat sich Ursula Schertz ausgedacht.

I made a small wall hanging for my aunt who loves mice. The pattern for the Christmas mice was printed in a magazine. The pattern was done by Ursula Schertz.

Weihnachtsdeko

weihnachtsbaum-tuerhaengerDie Holzform hatte ich bereits letztes Jahr auf der Patchworkmesse Erding gekauft. Dann war Weihnachten vorbei und das Bäumchen immer noch nicht fertig. Das wird mir dieses Jahr nicht passieren. :) Ich habe von Clover die orange Yoyo-Schablone verwendet sowie ein paar Stoffe eines Charmpacks, das ich aus irgendwelchen Gründen mal gekauft hatte. Die Perlen hatte ich noch; sie sind gelblich, was auf dem Foto aber nicht gut zu erkennen ist. Insgesamt ist das Bäumchen etwa 13,5″ hoch.

I bought the wooden frame at the patchwork fair at Erding near Munich last year. Christmas had passed and the little tree had not been decorated. I told myself this was not going to happen again. I used the orange yoyo maker by Clover and some fabrics of a charm pack. The pearls are yellow and the tree is about 13 1/2″.