UfOs…

lisas-mugrugsGestern hatten wir wieder unseren Nähtreff und es war nett und unterhaltsam wie immer. :) Es war mir sogar möglich endlich gestern zwei UfOs fertig zu stellen, die schon lange bei mir herumlagen. Ich habe ein paar Mug Rugs für eine Bekannte genäht und einem kleinen Wandbehang mit Vögelchen aus Dreiecken endlich die Möglichkeit gegeben zu fliegen. Also… genau genommen habe ich nur einen Aufhänger für das fertige Quiltchen angebracht. Aber das hat auch lange genug gedauert. Zudem bin ich beim Wiener Walzer etwas weiter gekommen, aber ich habe den Block leider noch nicht komplett. Das werde ich wohl machen, wenn ich bei meinem Vater kommende Woche bin. Ich freue mich jedenfalls, dass wir vielleicht das nächste Mal eine Neue bei unserem Nähtreff begrüßen dürfen! Doch dazu das nächste Mal mehr.

flyingbirds-finishedYesterday was our monthly quilters‘ meeting. As usual, we had a lot of fun and worked on our projects. I finished two UfOs that had lingered in my desk for quite some time. I finished some mug rugs for a friend and sewed a hanger on my small flying birds wall hanging. Finally, I did a few stitches on my Viennese Waltz project but I haven’t finished the next block yet. I’m happy to announce that we’ll get a new member at our quilt sundays! But I won’t tell more right now. :)

Ufo-Fortschritte

Nachdem ich gestern eigentlich meine Wohnung aufräumen und einkaufen wollte, blieb ich an meinem Simple Life-Quilt hängen, den ich mit Spiralen mäandere. ‚Nur bis 12, dann räume ich ganz bestimmt auf’… jaja. Es wurde 2… dann 3… und plötzlich meldete sich Kattinka zu Besuch an. So schnell, wie ich dann war, war ich im Aufräumen und Putzen noch nie! ;-) Es wurde aber trotz Wäscheständer überall ein sehr netter Abend (die Pasta beim Italiener ums Eck war ein Traum! Und das Tiramisu erst…)

So oder so, The Simple Life ist zu ca. 2/3 gequiltet. Ich habe das dickste Volumenvlies verwendet, das ich gefunden habe. Einfach, weil ich es mal ausprobieren wollte. Freunde werden wir aber nicht, denn die Schieberei ist trotz Quilthandschuhe sehr belastend für die Handgelenke. Das geht mit dünnerem Vlies deutlich leichter. Bilder gibt’s dann erst, wenn der Quilt fertig ist und an der Wand hängt!

Sofadecke „Kreuz“

kreuzdecke1Und wieder ist ein Ufo fertig! Oder zumindest fast. Denn fertig gequiltet ist das gute Stück noch nicht. Selbiges hat sich auf meiner kleinen Anni immer als sehr mühsam herausgestellt. Denn die Kreuze lassen sich am besten quilten, indem man den Stoff unter der Maschine oft dreht. Leider ist das bei einer kleinen Nähmaschine sehr mühsam. Nur unwesentlich besser geht es mit der großen Laura. Diese hat zumindest den Vorteil, dass man mit ihr auch quer nähen kann, aber eine mühselige Arbeit ist es dennoch. Daher habe ich, damit ich die Decke endlich verwenden konnte, zumindest die Ränder endlich gesäumt und hole das Quilten bei Gelegenheit *hüstel* nach.

kreuzdecke2So viele Kreuze sind es auch gar nicht mehr (die Hälfte etwa ist schon geschafft), und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen! – Möglich ist aber auch, dass ich mir für das Quilten einen besonders schwierigen Stoff ausgesucht habe. Die Rückseite des Stoffs ziert ein dunkelblaues Fleece, das sich gerne in alle Richtungen zieht. Auch hat das doppelseitige Aufbügelvlies nicht am Fleece gehaftet, so dass das die Arbeit etwas erschwert hat.

Für die Decke habe ich überwiegend Stoffe von Red Roosters Fabrics und Lynette Anderson verwendet! Sie ist ca. 120 x 150 cm groß. Tatsächlich ist sie mir ein bisschen zu klein, aber daran lässt sich nun im Nachhinein nichts mehr ändern. Gequiltet habe ich übrigens in dunklem Rosa (oben) und dunkelblau unten.

August UFOs

Ach, was wollte ich diesen Monat alles machen…

  1. Meinen Fernhill fix und fertig nähen (Binding, Knöpfe, Aufhänger)

    Die Knöpfe und das Binding sind schon dran, es fehlt noch der Aufhänger.

  2. Den Herbst-Wandbehang für meinen Paps, den ich letztes Jahr schon zugeschnitten habe, zusammennähen und fertig machen
  3. Die Mug Rugs für meine Bekannte fertig nähen (schon fertig zugeschnitten)

    Fast fertig!

  4. Diverse BOMs weiter machen (My Home is my Castle, Wo die Liebe hinfällt, Landmädel Quilt Along)

    Immerhin beim Landmädel QAL habe ich weitergemacht…

  5. Meine begonnene Japan-Tasche weiter machen (ist noch ganz am Anfang)
  6. Einen Loop fertig stricken (muss ich machen, solange ich dazu Lust habe, sonst liegt das wieder 5 Jahre)

    Der Loop ist fertig! Und ich habe ihn auch schon 3x getragen, weil es bei uns morgens jetzt schon so kalt ist.

  7. einen historischen Wappenrock nähen (einfaches Modell, 1 Abend veranschlagt)

    Aus dem Wappenrock wurde spontan ein Kleid, das aber natürlich kein so einfaches Modell ist wie der Wappenrock. Daher ist es auch noch nicht fertig. ;-)

Achja, die Liste ist lang… und ich habe kaum etwas davon abgearbeitet, obwohl ich 1 1/2 Wochen Urlaub hatte. Doch dafür habe ich eine Menge anderer Kleinigkeiten genäht und auch ein uraltes UFO fertig gestellt. Bilder gibt’s demnächst! (Achja, und natürlich habe ich auch neue UFOs begonnen…)

Nächsten Monat habe ich aber mehr Zeit, weil ich da nämlich ca. 3 Wochen Urlaub habe.

This entry was posted in UfO.

Endspurt für den Juli

Im Juli möchte ich einige Projekte fertig machen, die schon länger bei mir herumliegen, oder die auch schon länger geplant sind.

  1. Mein Fernhill-Quilt endlich quilten: Das Top ist fertig, jetzt muss die Rückseite noch dran und gequiltet werden. Möchte ich mit der Hand machen. Werde ich mit der Maschine quilten, da es schneller geht. 1373943141_system-tick-alt-03

    Ist fertig. Jetzt muss im August noch das Binding und der Aufhänger aufgenäht werden sowie die Knöpfe.

  2. Block 2 nähen aus dem BOM „Wo die Liebe hinfällt“

    Muss noch fertig gemacht werden, ist angefangen. Allerdings habe ich zeitgleich auch schon mit Block 3 begonnen.Die 2. „Spalte“ des Schloss-BOMs von Ula Lenz nähen 1373943141_system-tick-alt-03

    Ist fertig bis auf den untersten Block. Das ist allerdings der August-Block, so dass ich mein Juli-Projekt hier abgeschlossen habe! :)

  3. Beim BOW „Votes for Women“ bis Nr. 35 kommen (also Blöcke 23 – 35 nähen)

    Da bin ich leider aus Zeit- und Motivationsgründen gar nicht weitergekommen… Dafür habe ich den 1. Block schon gequiltet!

  4. Grüne Mug Rugs nähen für eine Bekannte

    Motivauswahl war grauenvoll langwierig. Nun habe ich aber Motiv und auch Stoff dafür besorgt.

  5. Mind. 20 Lavendelsäckchen nähen, um die letztjährige Ernte zu verbrauchen, bevor die neue schon wieder ansteht.

    Da bin ich leider aus Zeit- und Motivationsgründen gar nicht weitergekommen…

  6. Die beiden Juli-Blöcke vom Landmädel QAL nähen 1373943141_system-tick-alt-03

    Insgesamt sind es sogar 3 Juli-Blöcke, aber der dritte erscheint erst am 29.7., also fast schon August…

This entry was posted in UfO.