Sterne, Sterne, Sterne…

sternkranz-blau-beigeFür’s Büro wollte ich etwas Weihnachtliches bzw. Winterliches nähen. Idealerweise etwas Winterliches, so dass ich es im Januar oder Februar auch noch hängen lassen kann. Daher habe ich einen Wandbehang mit Sternen genäht und dazu einen Sternkranz, wie er im Moment durch’s Internet geistert. Die Anleitung habe ich bei der Sonnenblume Creativ-Werkstatt gekauft. Die Anleitung ist idiotensicher geschrieben und ein Kranz ist in 1-2 Stunden genäht.

stern-wandbehang-blau-beigeDer Wandbehang besteht aus 12 6″-Blöcken. Ich habe unter anderem die gleichen Stoffe wie für den Sternkranz verarbeitet, so dass beides zusammenpasst. Da ich im Büro keine echten Kerzen verwenden darf, habe ich mir eine LED-Kerze gekauft. Ich finde die Dinger recht praktisch, auch wenn sie natürlich nicht den gleichen Charme versprühen wie echte Kerzen. Aber auf den ersten Blick wirken sie sehr hübsch und ich habe fast nur noch LED-Kerzen zu Hause. Denen ist es zumindest egal, wenn ich vergesse sie auszuschalten… ;-)

Start eines Großprojekts

wappendecke1Für’s Larp möchte ich eine Bettdecke nähen, die ich über das hässliche Feldbett oder Jugendherbergsbett werfen kann. Sie soll natürlich todschick sein. ;-) Deswegen habe ich mich für das Sternenwappen entschieden. Genauer gesagt, ist das hier im Foto nur der innere Stern, der als Mitte in den äußeren Stern eingesetzt wird. Mariner’s Compass nennt sich das Muster auch noch. Ich glaube, ich werde die innere Fläche des Quilts aus dunkelblauem Stoff machen und darauf den einen oder anderen Stern nähen – vielleicht sogar als Sternzeichen. Das weiß ich aber noch nicht genau. Erst einmal wird der große Stern genäht. Dieser ist nämlich 32″ groß (ca. 81 cm), also schon ein ordentlicher Brocken. Insgesamt soll die Decke ca. 135 cm x 230 cm werden. Außen herum werde ich wohl einen Rand in rot-gold machen. So oder so ist das mein erster Paper gepiecter Stern! Das war eine Fitzelarbeit, aber er ist soooo schön. Es war auch sehr schwierig die richtigen Stoffe zu finden. Sie sollten Metallic-Aufdruck haben, aber nicht weihnachtlich wirken. Jetzt habe ich endlich creme- und altweiße Stoffe mit Silberdruck gefunden, die nicht sofort nach Christkindl schreien. Der Hintergrundstoff ist mausgrau und dunkelgrau gepunktet. Was mich allerdings ärgert: ich habe alles richtig genäht und auf der Linie. Und trotzdem ist die Mittelnaht verschoben.

Und? Wie gefällt euch mein Sternchen?