Fall decoration

fall-sampler1Der Herbst ist da. Man sieht es überall; die Blätter färben sich bunt und ein beständiger Wind weht. Die Temperaturen sind gefallen, gestern hatten wir nur 5°C in der Nacht – natürlich habe ich mir prompt einen Infekt eingefangen. Aber es wird wieder… In den letzten Wochen habe ich ein Kissen und ein Mini-„Mustertuch“ fertig gestellt. Die Stickerei ist ca. 13×18 cm und mit jede Menge Mill Hill-Perlen bestickt.

Die Anleitung habe ich aus dem französischem Buch „Broderies en perles auf fil des saisons“ von Francoise Luthier-Dieuzaide. Aus dem Buch habe ich schon mehrere Sachen gestickt. Es ist nicht immer einfach die Farben der Perlen umzurechnen, aber machbar.

herbstkissen1Fall has come. The leaves are turning red and yellow and there’s that cold wine that blows every day. The nights are getting colder. Last night we had only 5°C. I got a cold, of course… During the last weeks I’ve finished a fall inspired pillow and a tiny cross-stitch sampler. The pattern is by Francoise Luthier-Dieuzaide whose book (written in French) „Broderies en perles auf fil des saisons“ I adore.

Das Kissen ist simpel genäht nach einem traditionellen Muster und Freihand gequiltet.

The pattern of the pillow is traditional and called Bear’s Paw. I trained my free motion quilting. :)

Kleine Lulu im Herbst

luluimherbstHeute wurde meine Kleine Lulu im Herbst fertig. Ich habe mir die Stickpackung auf der Nadelwelt in Karlsruhe gekauft. Meine Freundin Christina aus Österreich war eine knappe Woche bei mir zu Gast und gemeinsam haben wir unserer Sticklust gefrönt.

Today, I finished my cross-stitch project „Small Lulu in Autumn“. I bought the kit at the Nadelwelt fair at Karlsruhe in May. My Austrian friend Christina had visited me last week and she’s a cross-stitch expert. We’d had a lot of fun stitching!

Lampionblumen

lampion-stickvorlage1Der Herbst ist die Jahreszeit der bunten Lampionblumen. Liebt ihr diese roten, orangen und gelben Blüten auch so sehr wie ich? Ich kenne sie aus dem Garten meiner Eltern und aus Blumendekorationen meiner Kindheit. Sie erinnern mich immer an den Herbst und einem Garten voller reifer Äpfel, Birnen und Zwetschgen. Ich habe mir schon immer gewünscht sie auch einmal zu sticken oder zu nähen. Daher habe ich mich mal hingesetzt und abgezeichnet. Herausgekommen ist eine Vorlage für eine Stickerei oder auch zum Applizieren, die ihr gerne auch verwenden dürft. Ein Link zurück zu mir wäre schön, so dass ich eure Werke bewundern kann. :)

Do you know bladder cherries (Physalis alkekengi)? I’m not sure if they’re called this… I remember they grew in my parents‘ garden when I was a child. I love their bright orange and yellow colors which remind me of fall and a garden full of ripe apples, pears and plums. I’ve always wanted to get a pattern but couldn’t find one that I liked. Therefore, I made one on my own! Feel free to use it, too (and if you do, just send me a picture so that I can adore your stitching).

Herbst-Wandquilt

herbst-wandquilt3Hier kommt mein super schnell genähter und gequilteter herbstlicher Wandbehang! Die Windrädchen waren mit der schnellen Dreiecke-Methode sehr leicht und vor allem schnell zu nähen. Eigentlich sollte der Quilt mehr im Shabby chic-Stil werden, da ich meine Wohnung mehr und mehr in diesem Stil einrichten will, aber irgendwie sieht er sehr modern aus. Es kommt leider auch nicht zur Geltung, dass ich als Füllquadrate altes Küchenleinen und alte weiße Tischwäsche verwendet habe. Das sieht man erst beim genaueren Hinsehen. Das Quiltmuster mit den Schnörkeln und Kürbissen nach einem Motiv von Leah Day ist natürlich auch sehr modern. Aber es widerstrebt mir auch irgendwie den Herbst in weiß und grau und Pastelltönen zu gestalten. Der Herbst ist nun einmal bunt! Ich hatte ursprünglich auch gedacht, dass Gelb und Orange nicht zur sanften hellgraubeigen Wandfarbe passt, aber überraschenderweise harmoniert es doch ganz gut. Liegt vielleicht auch daran, weil das Weiß im Quilt sehr viel von der Farbigkeit auffängt. Nur das Sofa stört mich… Ich muss mir endlich eine Husse nähen. Der Quilt ist ca. 106×135 cm und mit Baumwollvlies gefüttert. Die Rückseite besteht aus einer alten weißen Baumwolltischdecke meiner Oma. Gequiltet habe ich mit einem Maschinenstickgarn von Brildor, Farbnummer 1254. Das ist so eine art helles Taupe oder ein „Grünbraunbeige“.

herbst-wandquilt2This is my super fast and easy wallhanging for autumn! I know, I know, I wanted to do it in a shabby chic style but it looks quite modern. I used a lot of reproduction fabrics and I used old table linen for the white squares but it doesn’t show. I quilted it in a modern style, too: twirls and pumpkins (inspired by Leah Day)! I could have done it with whites and pastel shades but my autumn decoration has to be colorful! The wallhanging is about 42×54″ and has 100% cotton batting. The backside’s an old table linen from my grandmother. I used Brildor 1254 as quilting yarn.

Maybe I should start sewing a better cover for my couch at last…

A wise old owl

wisebird-wallhangingDer Herbst ist über Nacht gekommen. Starker Nebel hüllte die Wiesen und Häuser ein und auf den Autos lag Tau.

Nun wird es auch dringend Zeit für die Herbstdekoration. Da meine neue Wohnung größer als meine alte ist und mehr Zimmer hat, muss ich natürlich auch mehr dekorieren… Die Idee zum Wandbehang ‚wise old owl‘ habe ich letztes Jahr in der Spezial-Ausgabe der Quiltmania gefunden. Seitdem lag das Top halb fertig in einer Schachtel herum. Mir gefiel die Randgestaltung nämlich nicht: ich hatte wirklich keine Lust noch mehr Blätter zu umkanteln. Also habe ich in meiner Knopfkiste gekramt und ein paar Knöpfe gefunden.

Ich habe auch noch viele Herbststoffe aus den vergangenen Jahren übrig, so dass ich noch einen größeren Wandquilt damit machen könnte – falls ich die Zeit dafür finde! Ab Montag bin ich wieder im Büro und die nächsten Wochen werden stressig werden. Doch über dem Sofa hängt noch der Flower Basket Quilt – der passt aber nicht wirklich zum Herbst mit seinen Rosa-, Braun- und Minttönen. Allzu bunt soll der große Quilt jedoch nicht werden. Wie dekoriert man shabby chic in Herbsttönen? Also außer mit weißen Kürbissen und irgendwelchen Strohviechern. Mehr finde ich im Internet zu diesem Thema nicht. ;-)

Autumn has come this night. The suburban houses disappeared in dense fog when I woke up in the morning. It’s time to decorate my home in fall colors. My new apartment has one room more than my old one which means that I have to get more deco. :)

I found the idea for my new wall hanging „A wise old owl“ in the French magazine „Quiltmania“ (which is unfortunatelly not available as an online magazine but at least it’s both in English and French… my French is quite rusty. I learnt that when I visited a friend at Paris two years ago). The original pattern has a lot more leaves which I didn’t want to sew. I chose a few buttons from my buttons‘ box and used them!

I’ve still got a lot of modern print fall fabrics left from last year. I could make one (or two…) bigger wall quilt (if I had time.) I don’t think my Flower Basket Quilt fits for fall decoration with its rose and pinks and mint greens.

How would you decorate your shabby chic styled living room in fall?