Geburtstagssocken

christinas-sockenWie neulich schon erwähnt, bin ich dabei wieder einmal meinen Berg an Sockenwolle abzuarbeiten. Das Garn für diese Socken habe ich vor fast einem Jahr in Österreich bei Christina gekauft. Sie hatte sich ein Paar handgestrickter Socken gewünscht und sich diese Wolle (Fortissima Mexiko von Schoeller & Stahl) ausgesucht. Gestrickt sind sie glatt rechts, also nichts Besonderes, und mit Bumerangferse und Bandspitze. Ich hoffe, ich habe die Größe richtig getroffen. Mir sind sie zu groß, meinem Vater zu klein… Also müssten sie Christina passen. :) Da sie bald Geburtstag hat, gehen die Socken demnächst auf die Reise.

Socks for my Austrian friend Christina! It’s her birthday present. I visited her last year and she chose the wool. I promised her to knit a pair of socks for her. I’ll send them to her for her birthday in November. I do hope they’ll fit. The wool is from Schoeller & Stahl, color Fortissima Mexiko.

Socken, Socken, Socken…

socken1Wie bereits erwähnt, stricke ich zurzeit recht viel. Nun ist auch endlich mal etwas fertig, was vorzeigefähig ist. Tatsächlich habe ich inzwischen zwei unterschiedlich farbige Socken fertig. Außerdem noch ein paar halbe Socken. Achja, und auch noch zwei kleine Mini-Socken aus roter 4-fädiger Regia-Strumpfwolle. Ich habe mir überlegt einen Adventskalender aus Söckchen zu stricken. Die Mini-Socken sind etwa so groß wie Söckchen für Neugeborene, habe ich mir sagen lassen. ;-)

Achja, die anderen im Foto gezeigten Socken sind aus Austermann Step Sockenwolle, 4-fädig (Farbe 206) mit Aloe Vera und Jojoba Öl. Möglich, dass es am Öl liegt… aber auf jeden Fall lässt sich diese Wolle wirklich fantastisch stricken. Das Muster gefällt mir allerdings nicht so gut. Naja, vielleicht gibt es diese Wolle auch noch mit anderen Farbtönen. Mal sehen… Ist ja nicht so, als ob ich nicht noch jede Menge andere Wolle zum Verstricken hätte!

Gestrickt habe ich die Bumerang-Ferse und die Propellerspitze. Sie ist allerdings recht spitz geworden, dabei habe ich mich genau an die Anleitung gehalten.

Gestrickter Loop

gestrickter-loop-meilenweit-homeDie Wolle hatte ich schon seit einem Jahr: braun-violett-blaue Wolle von Meilenweit Home, Marke Lana Grossa. Eigentlich ist es Sockenwolle, aber ich habe sie mit einer etwas dickeren Nadel (4,5) gestrickt. Glatt rechts, außerdem am Anfang und Ende jeweils ca. 5 cm je 5 links, 5 rechts. Die Wolle ist kuschelig weich und mir gefällt der Farbverlauf unglaublich gut. Der Loop ist rund gestrickt und genau so weit, dass ich ihn wunderbar einmal über Kreuz wickeln kann. :) Da ich vor ein paar Wochen im Sonderangebot noch zwei weitere Knäuel für die Hälfte des Preises erstehen konnte, habe ich auch noch genug für eine Baskenmütze und Armstulpen. Aber das werden auch wieder UFOs werden, fürchte ich….

Schal in Anthrazit und Maigrün

Mein erster Schal. Seit mindestens 20 Jahren. Das war nun wirklich ein Trial-and-Error-Schal. Bis ich kapiert habe, wie man einen Schal strickt… Ich habe die Wolle (Alpaka, anthrazit von Wolle Rödel. Gibt es heute schon lange nicht mehr im Sortiment) bestimmt 5x aufgetrennt, weil aus dem flachen Schal immer wieder eine gerollte Wurst wurde. Schließlich habe ich es hin bekommen. Die grüne Wolle hatte ich dazu gekauft, weil ich zuerst dachte, die Wolle reicht nicht (und jetzt habe ich noch sehr viel davon übrig).

Dazu passend gibt es inzwischen auch eine Mütze. Für die Handstulpen fehlt mir im Moment noch die Lust. Außerdem soll es doch Frühling werden…