Sterne, Sterne, Sterne…

sternkranz-blau-beigeFür’s Büro wollte ich etwas Weihnachtliches bzw. Winterliches nähen. Idealerweise etwas Winterliches, so dass ich es im Januar oder Februar auch noch hängen lassen kann. Daher habe ich einen Wandbehang mit Sternen genäht und dazu einen Sternkranz, wie er im Moment durch’s Internet geistert. Die Anleitung habe ich bei der Sonnenblume Creativ-Werkstatt gekauft. Die Anleitung ist idiotensicher geschrieben und ein Kranz ist in 1-2 Stunden genäht.

stern-wandbehang-blau-beigeDer Wandbehang besteht aus 12 6″-Blöcken. Ich habe unter anderem die gleichen Stoffe wie für den Sternkranz verarbeitet, so dass beides zusammenpasst. Da ich im Büro keine echten Kerzen verwenden darf, habe ich mir eine LED-Kerze gekauft. Ich finde die Dinger recht praktisch, auch wenn sie natürlich nicht den gleichen Charme versprühen wie echte Kerzen. Aber auf den ersten Blick wirken sie sehr hübsch und ich habe fast nur noch LED-Kerzen zu Hause. Denen ist es zumindest egal, wenn ich vergesse sie auszuschalten… ;-)

Kleider machen Leute

ordner-kreuzstich… oder zumindest verschönern sie leidige Arbeiten. Am Wochenende habe ich Arbeit mit Schönem verbunden. Nachdem ich lange genug meine Steuer aufgeschoben habe, musste ich sie nun erledigen und habe das Leidige mit Kreativem kombiniert. Als „Belohnung“ habe ich anfangen meine Ordner aufzuhübschen. Mit Stoff hatte ich sie bereits vor einiger Zeit bezogen, aber noch keine Rücken dafür aufgeklebt. Nun entstehen nach und nach mit Kreuzstich die Beschriftungen.

I had to do some work at the weekend (tax forms… urgh…) and decided to team ugliness with beauty. I’ve started to pimp my folders with fabrics and cross-stitch.

 

Work in progress

christinasquilt-quiltingIch habe angefangen Christinas Quilt zu quilten. Eure Ratschläge haben mir geholfen: ich habe mich zwar nicht für ein Wellenmuster entschieden, aber es wurden Kreise. Nunja, es sollen zumindest Kreise sein… Ich finde es recht schwierig genau kreisrunde Kreise zu quilten. Für die Kreise habe ich einfach zwei verschieden große Teller genommen und sie überschneidend auf den Quilt gelegt und umrandet.

I’ve started to quilt Christina’s quilt. Thanks for your ideas about the quilt pattern. I’ve decided to quilt circles. Ok, it’s not so easy to quilt circles circular…… I used two plates of different sizes as templates.

lisaskissenAußerdem wurde ein Einzugsgeschenk für eine gute Bekannte fertig. Lisas Enkelin hat bald Geburtstag und wird ein Zebrastoff-Kissen erhalten. Den Stoff habe ich bei der Geschäftsauflösung meines Onkels erhalten. Die Kissen waren schnell und leicht genäht. :)

zebrakissenA friend of my father moved to her new flat. She got those pillows from me as a house warming present. Her granddaughter’s birthday will be soon and Lisa asked me to sew a pillow for her, too. The zebra fabric was a leftover from my uncle’s interior decoration shop which he’d closed on grounds of age a few years ago. The pillows were quick and easilys sewn. :)

White crochet rose

vorhangroseIch habe ein bisschen experimentiert und eine weiße Rose nach einem Drops-Muster gehäkelt. Verwendet habe ich einen Catania Wollrest in reinweiß. Die Rose habe ich um die größte, vierte Blütenblätterreihe (was für ein Wort) vergrößert, so dass sie nun hübsch an meinen Vorhang passt (Größe ca. 10 cm). Wer erkennt die Vorhänge? Richtig, sind beides welche von Ikea. ;-) Als Aufhänger habe ich eine schmalle Reihe mit 60 Luftmaschen und Kettmaschen sowies links und rechts eine Schlaufe à je 10 Luftmaschen gehäkelt.

I experimented with my leftovers of my Catania yarn. This is a white rose which holds my Ikea curtains. I enlarged the Drops pattern by a forth row of petals. The rose is about 10 cm in diameter. I used 60 chain stitchs and slip stitches for the hook with two loops at the ends.