Lavendelfeld Mystery, Block 1-4

lavendelfeld1Seit etwa vier Wochen mache ich beim Lavendelfeld-Mystery von Roswitha mit. Das Handnähprojekt das 9 Blöcke umfasst und circa 88×88 cm groß werden soll, ist eher für Anfänger gedacht und für Leute, die noch etwas lernen wollen. :) Jede Woche gibt es einen Block, dessen Schwierigkeitsgrad sich steigern soll. Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht. :) Da ich schon ein paar Handnähblöckchen genäht habe, flutschen mir diese richtig von der Hand. Sie sind innerhalb von einer Woche gut machbar.

lavendelfeld2I’ve been sewing the Lavendelfeld (lavender field) mystery for four weeks. It’s designed by Roswitha and consists of 9 blocks. It’s going to be a square of 88 cm. The difficulty of the blocks is going to increase from week to week. The blocks come with photo tutorials. They’re good for beginners or those who want to improve their hand sewing skills. :)

lavendelfeld3Eigentlich wollte ich nicht noch ein Projekt anfangen, aber erstens sind 9-10 Wochen eine überschaubare Zeit und zweitens fehlte mir schon seit längerem eine Idee, was ich mit meinem Lavendelstoffen anfangen soll. Immer wieder habe ich sie zur Hand genommen und überlegt, was ich damit machen könnte. Da kam Roswithas Mystery genau richtig! Aus dem Lavendelfeld-Mystery werde ich entweder Kissen für die Balkonstühle oder eine Tischdecke für meinen kleinen Balkontisch machen.

lavendelfeld4Truth be told, I hadn’t wanted to begin another project but I was persuaded by this one. First, 9-10 weeks are a foreseeable period of time. Second, I had been thinking about my lavender fabrics for a long time. I couldn’t decide what to do with them. I had known I wanted to do something for my balcony but I couldn’t decide which pattern to use. Then there was that mystery announcement…

Wiener Walzer Block 2

wienerwalzer2Im Block 2 dreht sich bei Country Rose Quilts alles um den Stephansdom. Wieder habe ich meine japanischen Stöffchen herausgekramt. Der helle Hintergrundstoff ist allerdings von Lecien. Ich bin schon gespannt, wie die anderen Blöcke aussehen werden. Dieser war nicht ganz so anspruchsvoll, auch wenn ich mit dem Stern ein wenig Mühe hatte. Der Stoff ist recht dick und dadurch hat das Sternchen erst nicht in den Kreis gepasst. Doch nun ist er ein wenig verkleinert und so passt er hinein. Der Kreis ist sogar fast rund und fast ohne Beule. ;-) Das sah bei „Wohin die Liebe fällt“ noch ganz anders aus…

Wiener Walzer

wiener-walzer-block1Ich weiß, ich weiß… Ich sollte nicht schon wieder ein neues Projekt anfangen. Aber mir gefällt „Wo die Liebe hinfällt“ so gut. Einziges Manko: Mit 30 cm sind die Blöcke sehr groß, das finde ich zum Handnähen ein wenig mühsam. Doch nun gibt es den Nachfolger: Wiener Walzer. Das sind nur 15 cm große Blöcke und entsprechend gehen sie hoffentlich auch ein wenig schneller zur Hand.

Den ersten Block „Riesenrad“ habe ich heute fertig gestellt. In der Beschreibung von Roswitha steht, man soll ruhig auch die Schätze aus dem Stoffschrank holen. Habe ich hiermit getan! Ich wage es und nähe den Block of the (every second) Week mit japanischen Webstöffchen. Ich denke, wenn ich das geschafft habe, dann kann ich mich auch wieder an meinen Häuserquilt von Yoko Saito wagen. Die Stoffe sind wunderschön und auch sehr weich. Allerdings fransen sie fürchterlich aus! Dank der tollen Nähanleitung und gutem temporären Textilkleber hält aber alles bombenfest.

Grandmother’s Choice 20 – 22

grandmothers_choice20Die heutigen Blöcke nennen sich 20. Memory Wreath: Emily Wilding Davidson, 21. Parasols and P.R. und 22. Jack’s Delight: Ridicule as Humor. Eigentlich wollte ich den Sonnenschirm nicht nähen. Ich mag Handnähen auch nicht so sehr – hatte ich gedacht – aber tatsächlich hat es mir Spaß gemacht.

grandmothers_choice21Es ging auch viel schneller als gedacht (deswegen habe ich auch das Handnäh-Projekt „Wo die Liebe hinfällt“ begonnen. Habe ja nicht schon genug UFOs und Projekte…).

Man sieht es vermutlich nicht so gut auf den Fotos, aber die Spitze des Sonnenschirms besteht aus dem hübschen Rand des Fatquarters. grandmothers_choice22Die meisten Webkanten sind nicht sehr hübsch, aber bei einem Teil der Webkanten der Serie Rouenneries Deux sind die Webkanten hübsch bedruckt. Ich überlege noch, ob ich sie sammeln soll oder wegwerfen. Manche können daraus ja noch hübsche Quilts machen…

Bei Nr. 22 habe ich aus einem Panel der Serie ein Quadrat ausgeschnitten. Es kommt vom Muster her sonst in keinem der Stoffe vor.

Votes for Women 1-20

votes-for-women-1-20Hier kommt nun das versprochene Foto der ersten 20 Blöcke. Inzwischen bin ich bei Block 22, nähe allerdings noch am Sonnenschirm herum. Diesen habe ich auf der Zugfahrt nach Friedberg zu Fucotex nach der English Paper Piecing-Methode gestichelt. Das Sashing werde ich in einem helleren Rot machen, habe ich mir überlegt. Sieht bestimmt gut aus!

Welcher Block gefällt euch am besten? Mir der 1. Block links aus der 4. Reihe. Da sind die Kontraste so schön und mir gefällt der dunkelrote Stoff mit den Fleur de Lys so gut.