12 Months 12 Project – June

cherry-pop-toteOkay, das ist eigentlich ein Ufo. Aber aufgrund der Renaissance-Näherei habe ich im Juni sehr wenig Zeit und daher habe ich nach einem ganz schnellen Projekt gesucht. Die Applikation hatte ich schon vor langem fertig, allerdings hatte ich – wieder einmal – ein paar Extrawünsche an die Tasche, weil ich sie für jeden Tag verwenden wollte. Diesen Plan habe ich jedoch inzwischen über Bord geworfen, denn der helle Stoff wäre mir für eine Handtasche, die ich jeden Tag ins Büro mitnehme und herumschleife, dann doch zu empfindlich. Statt dessen habe ich jedoch nach einer Tasche gesucht, in der ich hübsch all die unglaublich hässlichen Leinen- und Baumwoll- Einkaufssäckchen verstauen kann, die bisher wild in meinem Auto herumflogen. Dafür kommt die Cherry Pop Tote nach einer Anleitung von Hatched and Patched (Anni Downs) wie gerufen. Sie ist nicht zu groß und hat kurze Henkel, so dass ich die Tasche sehr gut an die Haken in meinem Kofferraum hängen kann. Noch dazu ist sie hübsch und verbirgt all die hässlichen anderen Taschen. Toll, oder? :)

My June project is an UFO. I’d finished the applique a long time ago but I had not finished the bag because I hadn’t known what to do with it. I had wanted to use it as an every day bag but I couldn’t decide how to finish it. Considering the white and light green fabric, it would have been a desaster and the bag would be dirty and grey within a few days of usage. On the other hand I’ve been wanting a storage bag for all those (ugly) shopping bags that I hoard in my car. This bag (pattern „Cherry pop tote“ by Anni Downs) is perfect for this task. It’s larg enough to store the other bags and the handles are short enough to fit to the hooks of my trunk. And it’s pretty, too, isn’t it??

3 comments

Schreibe einen Kommentar